Nachhaltige Energieversorgung
 

Fächerbad Karlsruhe GmbH

Ziel:Nachhaltige Energieversorgung

Das Fächerbad Karlsruhe möchte für seine Wasserwelt und Saunalandschaft eine nachhaltige Energieversorgung, also  Energieverbrauch und Stromkosten senken.

 

Lösung: Gefördertes Energieaudit

Nach der Prüfung zahlreicher Effizienzmaßnahmen empfehlen wir dem Fächerbad die Installation einer Photovoltaik Anlage. Mit einer Anlage über 400 kWp könnten zehntausende Euros jährlich an Energiekosten und über 100t CO2 eingespart werden. Zusätzlich wird unsere Beratungsleistung mit 6.000€ gefördert. 



Im Fächerbad in Karlsruhe wird Sport großgeschrieben. Ergänzt wird die Wasserwelt durch eine große Saunawelt, was aus energetischer Sicht die Komplexität weiter erhöht. Um die Energieversorgung noch nachhaltiger zu gestalten, soll eine Photovoltaik Anlage installiert werden. Bevor jedoch große Investitionen in Eigenerzeugungsanlagen erfolgen, sollte zuerst der Energieverbrauch mittels Energieeffizienzmaßnahmen gesenkt werden. Der verbleibende Energiebedarf wird dann durch nachhaltige Erzeugungsanlagen wirtschaftlich gedeckt.

Auch im Fächerbad haben wir uns zuerst mit möglichen Effizienzmaßnahmen beschäftigt. Dementsprechend haben wir zahlreiche Effizienzmaßnahmen untersucht. Dieses Vorgehen ist nicht nur sinnvoll, sondern wird auch mit 6.000 € gefördert. Trotz bereits eingesetzter effizienter Anlagen ist der Strombedarf noch immer hoch. Daher ist die Installation einer Photovoltaik Anlage besonders wirtschaftlich. Mit einer Anlage über 400 kWp könnten zehntausende Euros jährlich an Energiekosten und über 100t CO 2 eingespart werden.