CO2-Minderung

Vor allem die Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas für Wärme- und Stromerzeugung sowie Mobilität führen zum Anstieg des Gehalts an CO2 und anderen sogenannten Treibhausgasen. Die Nutzung von erneuerbaren Energieträgern ist somit für den Klimaschutz von enormer Bedeutung. Doch eine angestrebte CO2-Neutralität entsteht nicht von heute auf morgen.

 

Um Ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren erarbeiten wir gemeinsam Ihr modulares Konzept. Unser Fokus liegt dabei auf der Optimierung Ihrer Strom- und Wärmeversorgung. Mögliche Maßnahmen reichen dabei von der Umstellung auf Ökostrom/Ökogas bis hin zu einer Umstellung der Wärmeversorgung auf „Heizen mit erneuerbaren Energien“. Bei jeder Maßnahme zeigen wir Ihnen auf, welchen wirtschaftlichen und CO2-reduzierenden Beitrag sie leistet. Somit lassen sich Ihre CO2-Ziele maßgeschneidert und Schritt für Schritt erreichen.

 

Die Erreichung der Klimaziele unterstützen Bund und Länder seit Beginn des Jahres 2020 mit vielen Förderprogrammen. Wir prüfen diese für Sie, unterstützen Sie bei der Abwicklung und begleiten Sie auf Ihrem Weg in die CO2-Neutralität. 

 

Übrigens: Auch das Land Baden-Württemberg unterstützt die Reduzierung der Treibhausgasemissionen mit seinem Förderprogramm "Klimaschutz-Plus".

 

Sie möchten mehr wissen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an - 0721 276690-00. Wir beraten Sie gerne!

IHR ANSPRECHPARTNER

ENERGIEINGENIEUR JAN STÖCKEMANN

0721 2766900-50 oder 
0171 9661815

j.stoeckemann@autensys.de

 

Fördermittel-beratung

Wir beraten Sie unabhängig zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten.

MEHR ERFAHREN