SCHWIMMENDE PHOTOVOLTAIK


Sie haben bereits von diesem Konzept gehört und suchen nun einen erfahrenen Partner zur Planung?

Oder benötigen Sie weitere Informationen?

Wir unterstützen Sie als zuverlässiger Partner mit unserem Know-how bei der Planung Ihrer schwimmenden Photovoltaik-Anlage. Dabei berücksichtigen wir individuell Ihre Anforderungen und Wünsche.

 

Wie funktioniert das Konzept?

 

Bei diesem besonderen Konzept werden Solarmodule nicht auf dem Land, sondern auf dem Wasser installiert. Das spart nicht nur Platz, sondern hat auch andere Vorteile:

 

+ Der kühlende Effekt des Wassers sorgt für eine verbesserte Stromerzeugung im Sommer.

+ Durch die teilweise Verschattung wird das Algenwachstum gehemmt.

+ Es muss keine landwirtschaftliche Fläche in Anspruch genommen werden.

 

Wieso es sich besonders auf Baggerseen lohnt:

 

+ Der Strom wird unmittelbar vor Ort erzeugt.

+ Die notwendige Infrastruktur ist bereits vorhanden.

+ Die Flächen sind für anderweitige Nutzung eher unattraktiv.

+ Die schwimmende PV erzielt gute Erträge.

+ Die Technik ist bereits ausreichend verprobt.

 

Mehr Informationen finden Sie in diesem Artikel und unter SWR - Schwimmende PV.

 

Wieso ist dieses Konzept noch nicht weit verbreitet?

 

Erst in den letzten Jahren gewann diese spezielle Technologie durch eine Senkung der Preise für Solarmodule an Relevanz. Schon heute ist es möglich, Anlagen in verschiedenen Größen in kurzer Zeit auf dem Wasser zu realisieren. Beispiele dafür finden sich vor allem in Japan und England.

 

Werden auch Sie Vorreiter mit uns!

Machen Sie sich ein Bild von unseren Erfahrungen.

 

Bei Interesse sprechen Sie uns an:

Unsere Energieingenieure helfen Ihnen gerne weiter.

Schwimmende Photovoltaik umgesetzt

Auf dem 340.000 Quadratmeter großen Baggersee im Ortenaukreis entsteht gerade eine 8.000 Quadratmeter große schwimmende Photovoltaikanlage. Sie soll das dort ansässige Kieswerk mit Strom versorgen.

MEHR ERFAHREN